B.03021  Skitourentage Angerberg  

Eine Woche lang Skitouren in den Faschingsferien: Das wird ein Fest habe ich mir gedacht. Da ich Fotos vom ersten Wochenende schon in unserer WhatsApp-Gruppe bewundern durfte, bin ich schleunigst zu unsrer Hütte gefahren. Und wurde nicht enttäuscht.

Eine gemütlich gesammelte Runde auf der Hütte hat sich direkt auf den Weg zum Gamskopf am Ende des Alpbachtals gemacht. Bei schönstem Wetter sind wir in einem Südföhnsturm traumhafte Hänge hochgelaufen. Oben am Gipfel war, überraschenderweise, windstille. Somit konnten wir vor einer hervoragenden Abfahrt noch das Gifpelpanorama des Alpbachtals genießen. Die Skitour haben wir, wie es sich gehört, mit Kaffee und Kuchen ausklingen lassen.

Am nächsten Tag ging es zur Joelspitze. Schon beim Aufstieg hat man die verschiedenen Schneeverhältnisse gemerkt, die uns bei der Abfahrt gut durchschütteln werden. Oben auf der Joelspitze bließ immer noch der Südföhn, so dass wir uns trotz einer strahlenden Sonne rasch an die Abfahrt machten. Leider musste ich meine Woche auf der Hütte unterbrechen und erstmal heim fahren.

Aber dies war nur von kurzer Dauer. Am Wochenende war ich zurück und wir haben unsere Königstour der Woche geplant: den Gilfert! Mit einem recht unbeschwerlichen aber traumhaften Weg auf den Gilfert konnten wir das immense Kreuz bestaunen, welches auf dem Gilfert steht. Anschließend hatten wir eine wunderschöne Abfahrt über Nordhänge. Eine traumhafte Tour!

Die Woche wollten wir am Sonntag mit einer Tour zum Bärentalköpfl im langen Grund abschließen. Nach dem wir kurz vor dem Gipfel waren, kam von hinten eine schwarze Wand auf uns zu; die Schlechtwetterfront war aber eigentlich erst für den späten Nachmittag vorhergesagt. So haben wir uns ein wenig beeilt um gut wieder unten anzukommen. Als wir an der Erla-Brenn-Hütte ankamen, hat uns die Sonne ins Gesicht gelacht. Mit dieser unerwarteten Wende haben wir bei einem Mittagessen in der Erla-Brenn-Hütte die Skitourenwoche ausklingen lassen.

Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt, was die Woche alles passiert ist. Es waren Familien da, die Piste gefahren sind. Es gab Anfängerkurse für Skifahrer. Und abends konnten wir in angenehmer Atmosphäre unsere Geschichten teilen. Die Skitourentage Angerberg ist eine tolle Veranstaltung, auf die ich mich schon jetzt im nächsten Jahr wieder freue.

Vielen Dank an den Klaus, der an allen Tagen uns hervorragend geguidet hat.

Berg frei,
Marc Möller, OG Brünnstein

Angerberg_1_25
Angerberg_2_25
Angerberg_3_25
Angerberg_4_25
Angerberg_5_25