Wir haben uns zu viert am Parkplatz Hammerstiel getroffen und mussten feststellen, dass die Sonne der letzten Tage nicht nur ihr Gutes hatte, sondern auch auf dem ersten Wegabschnitt dem Schnee schon ganz schön zugesetzt hatte. So kamen wir das erste Mal in diesem Jahr auch zu einer kurzen Tragestrecke. Nach einer kurzen Waldpassage kamen wir ins Watzmannkar, wo der wirklich lohnende Teil der Tour beginnt. Auf dem Watzmannkind hat man dann einen tollen Einblick in die Watzmannostwand und fast senkrecht hinunter zum Königsee. Tolle Tour!

Berg Frei, Fritz

Skitour zum Watzmannkind am 21.März 2015

Watzmannkind_Anstieg
Gipfel_Wartzmannkind_2
Watzmannkind_Gipel